Jetzt lebe ich seit drei Wochen in Essen. Mein neues Zuhause gefällt mir gut. Der blöde Kerl aus dem Kleiderschrank kann mich mal. Jetzt hab ich so oft bei ihm gesessen, aber er will einfach nicht rauskommen. Dann eben nicht.

Ich spiele viel lieber mit den Hunden draußen im Wald. Das macht super viel Spaß. Und samstags gehen wir zum Welpentreff. Da treffe ich Nuka, der ist auch ein Australien Shepherd, so wie ich, nur eine Woche älter. Und Anton ist auch da und Barney und - ach ich kann mir die ganzen Namen noch gar nicht merken. Aber wir haben da immer viel Spaß. Erst üben wir ein paar Sachen und dann können wir rumtollen. Danach machen wir noch ein paar Kunststücke, über eine Rampe laufen, oder durch einen Tunnel. Das ist cool und ich mach sowas gerne. Am Ende bin ich immer müde und muss mich ausruhen.

Wir haben auch noch andere Sachen geübt. Ich kann jetzt schon im Auto mitfahren. Ich bin ja schon groß - und ein großer Hund sitzt hinten im Kofferraum vom Auto. Zuerst ist Verena mit mir hinten eingestiegen, weil ich etwas Angst hatte. Aber jetzt, nach ein paar Übungen, kann ich das alleine. Und ich fahr gerne mit dem Auto. Dann kann ich immer Abenteuer erleben. Vorige Woche waren wir bei so einer Tante, die war ganz nett zu mir und hat mich überall angeguckt. Und weil ich so lieb bin, hab ich Leckerchen bekommen. Frauchen hat die Tante Frau Doktor genannt, aber ich weiss nicht, was das ist. Die Tante ist jedenfalls nett. Gestern waren wir mit dem Auto auf einem Bauernhof. Da gab es Esel und Ziegen und Gänse. Aber die Gänse mag ich nicht, die sind so laut.

Verena hat gesagt, sie nimmt mich diese Woche mit in den Stall und stellt mir Risina vor. Sie sagt das ist ein ziemlich grosser Hund, auf dem sie immer reitet. Hoffentlich will sie nicht auch auf mir reiten. So hier sind jetzt noch ein paar Fotos vom Welpentreff.

 Bis neulich Snickers