Ich hab's ja gesagt, ich war mit Herrchen arbeiten. Man, das war vielleicht aufregend. Zuerst sind wir mit dem Auto gefahren, da war es noch dunkel - und wir sind über die Autobahn gefahren - da hab ich aus dem Fenster geguckt - da waren jede Menge bunter Lichter - echt cool. Dann hat Herrchen angehalten und wir sind spazieren gegangen, an der Ruhr, so ein großes Wasser - ihr wisst schon. Da war eine riesig große Wiese und ich konnte rennen und spielen.

Dann sind wir noch mal kurz mit dem Auto gefahren und waren im Büro. Da kann man mit dem Auto in den Keller fahren, echt unheimlich. Die haben da einen Fahrstuhl, man muß gar keine Treppen laufen. Man geht durch eine Tür, die geht zu und wenn die wieder auf geht, ist man oben. Die haben da in diesem Büro ganz viel Fenster, bis auf den Boden meine ich, und ich konnte da rausgucken. Da waren Boote und ein kleiner Hafen und da liefen ganz viele andere Hunde rum, da am Hafen meine ich.

Da wo Herrchen arbeitet, wohnen noch ganz viel andere Leute. Die arbeiten da auch, wenn sie nicht gerade mit mir spielen, oder mich streicheln. Die waren alle ganz nett zu mir. Später hab ich mich dann unter den Schreibtisch auf Herrchens Füße gelegt und geschlafen. Mittags sind wir dann auch draußen am Hafen spazieren gegangen. Ich hab Herrchen mal kurz geschockt, als ich die Kaimauer runtergelaufen bin - naja die war schon ziemlich steil und eigentlich wollte ich da gar nicht ganz runter - aber hoch ging irgendwie auch nicht, bis ich eine Treppe gefunden hab, dann bin ich schnell wieder nach oben - war schon gruselig - für Herrchen - für mich nur ein bisschen. Nachmittags hat mich Frauchen abgeholt und wir sind wieder nach Hause gefahren.

In dieser Woche habe ich mein Seepferdchen gemacht. Ich war mit Frauchen und Verena an der Ruhr spazieren und da bin ich dann mal einfach so reingesprungen und hab ein bisschen geplanscht. Anschließend sah ich dann aus, wie ein begossener Pudel. Ja und sonst gibt es wenig Neues zu berichten. Noch passe ich in den Wäschekorb, beim Messen am Sonntag war ich 44 cm hoch und 13 kg schwer. Ich schlafe jetzt immer von 23 Uhr bis 6 Uhr, am Wochenende auch schon mal etwas länger. Pipi und Häufchen mache ich immer nur draußen. Meine Leute sind ganz aus dem Häuschen und ganz aufgeregt. Irgendwie kommt wohl jemand zu Besuch, Weihnachten heisst der wohl - keine Ahnung warum die komische Sachen machen. Einen Tannenbaum haben sie auf den Balkon gestellt und im Wohnzimmer steht Grünzeug mit vier Kerzen. Anzünden tun sie nur drei - blöd was? Ich war mit Frauchen und Herrchen einkaufen. Da waren vielleicht viele Leute - puh und warm war es da. Herrchen hat immer andere Jacken angezogen und irgendwann hat er eine mitgenommen. Dann sind wir endlich nach Hause gefahren. Frauchen hatte auch ein paar Tüten mit Klamotten....

So jetzt kommt der Weihnachten wohl bald. Was es damit auf sich hat, erzähle ich nächstes Mal....
Euer Snickers